Android-Smartphone-Bewertung

Es ist schon eine Weile her, seit das erste Telefon mit dem revolutionären Android-Betriebssystem von Google, dem T Mobile G1, auf den Markt kam, und das Konzept scheint etwas an Fahrt zu gewinnen, mit einer Vielzahl neuer Android-Handys und -Smartphones. Hier ist ein kurzer Überblick über jedes der bisherigen und aktuellen Android-Handys, die bisher veröffentlicht wurden.

T-Mobil G1
Das ursprüngliche ‘Google Phone’, das nach viel Hype im Oktober 2008 veröffentlicht wurde, wurde als große Bedrohung für das etablierte iPhone angepriesen. Das G1 des taiwanesischen Mobilfunkspezialisten HTC war eine Enttäuschung. Das Telefon selbst war sperrig und die ausziehbare Tastatur zog Beschwerden nach sich, weil sie unhandlich und nicht mit nur einer Hand zu bedienen war.

Der G1 brachte jedoch einige Neuerungen mit sich, allen voran die nahtlose Integration vieler berühmter Google-Anwendungen wie Suche, Karten und Street View. Und die meisten Tester waren beeindruckt von der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Verbindung zum Internet, wenn sie unterwegs waren – schließlich war dies ein Projekt, das darauf abzielte, das Internet wirklich mobil zu machen?

HTC Magic
Mit der Veröffentlichung des HTC Magic im April 2009 musste die Welt nicht lange auf einige Verbesserungen warten. Die ausziehbare Tastatur wurde zugunsten einer intuitiven Touchscreen-Funktion aufgegeben, die viel kritisierte Kamera wurde auf 3,2 Zoll aufgerüstet Megapixel und das Mobilteil selbst war kleiner, leichter und viel attraktiver.
Die Kritiker begannen sich zu fragen, ob Google hier wirklich etwas auf der Spur war.

HTC Hero
Nur wenige Wochen später kam das HTC Hero, auch bekannt als G2 Touch, auf den Markt und jetzt wurden die Leute wirklich aufmerksam. Das HTC Hero ist ein schlankes, modern aussehendes Mobilteil mit allen üblichen Funktionen und einigen bemerkenswerten Verbesserungen.

Das 3,2 Zoll große Display mit Touchscreen-Funktionalität ist hell und reaktionsschnell mit einer iPhone-ähnlichen “Pinch-to-Zoom”-Funktion und zeigt auch nützliche Wetter-Updates sowie Updates zu all Ihren bevorzugten Twitter- und Facebook-Feeds an.
Das Hero ist auch das erste Telefon, das HTCs innovatives „Sense“ mit sieben individuellen, benutzerdefinierten Startbildschirmen verwendet, die mit einem Fingerstreich geändert werden können.

HTC Tattoo
Das neueste Angebot von HTC richtet sich in erster Linie an den Budget- und Prepaid-Markt. Ein etwas kleineres und kompakteres Mobilteil mit einem 2,8-Zoll-Bildschirm und einigen Abstrichen in der Feature-Abteilung, die Idee zielt eindeutig darauf ab, Android massentauglich zu machen und wer würde dagegen wetten?

Motorola Dext
Es ist schon eine Weile her, dass Motorola mit etwas verbunden war, das als innovativ bezeichnet werden könnte, aber der Dext könnte durchaus einige Wahrnehmungen eines der ursprünglichen und ältesten Mobiltelefonhersteller ändern?

Zusätzlich zum Android-Betriebssystem hat Motorola eine eigene Anwendung namens „MotoBlur“ eingebaut, die Twitter, MySpace und Facebook auf Statusaktualisierungen überprüft und diese auf einem der fünf Startbildschirme anzeigt. Klar auf die Generation der sozialen Netzwerke ausgerichtet, führt Dext auch die ausziehbare QWERTZ-Tastatur wieder ein, die viel einfacher zu bedienen ist als das ursprüngliche Konzept, das im G1 getestet wurde. Das Motorola enthält auch eine raffinierte Sicherheitsanwendung, mit der Benutzer alle persönlichen Daten aus der Ferne vom Telefon löschen können, falls diese verloren gehen oder gestohlen werden.

Samsung Galaxy i7500
Als erstes Android-Handy im O2-Netzwerk und Samsungs erster Vorstoß in diesem Bereich verfügt das Galaxy i7500 über einen 3,2″-Bildschirm, 8 MB eingebauten Speicher und eine 5-Megapixel-Kamera mit integriertem Blitz und Autofokus. Einige der Android Funktionen wurden gekürzt, aber insgesamt ein hochwertiges Smartphone, das zweifellos ein Hit wird?

Die Geschwindigkeit und das Tempo der Entwicklung des Android-Projekts in den letzten zwölf Monaten waren phänomenal und es besteht kein Zweifel daran, dass Google in Zukunft eine wichtige Kraft bei der Entwicklung mobiler Technologien sein wird. Ob das Google Phone-Konzept jemals Apples iPhone als bevorzugtes Handy ablösen wird, bleibt abzuwarten, aber angesichts der bisherigen Fortschritte wird es interessant sein zu sehen, wie sich das Konzept in den nächsten Jahren entwickelt.



Quelle von David Nick Gordon

Kommentar verfassen