Release Review für Samsung Galaxy Note 7

Samsung ist ein weltweit renommiertes multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in Seoul, Südkorea. Das Unternehmen verfügt über eine Reihe verschiedener Produktvertikalen, die weltweit denselben Markennamen verwenden.

Samsung wurde 1938 gegründet und stieg Ende der 1960er Jahre in die Elektronikindustrie ein. Seit den 1990er Jahren ist die Haupteinnahmequelle des Unternehmens die Elektronikbranche, bestehend aus Mobiltelefonen und Halbleitern.

Samsung Electronics ist die größte Tochtergesellschaft des Mutterkonzerns und belegte im Kalenderjahr 2012 als weltgrößtes IT-Unternehmen Platz 4 in Bezug auf die Marktkapitalisierung.

Die Muttergesellschaft Samsung war schon immer ein starkes regionales Kraftpaket, das einen Großteil der südkoreanischen Wirtschaft, politischen Dynamik und sozialen Kultur beeinflusst hat. Die Gesamteinnahmen von Samsung machen fast 17 % des gesamten BIP des Landes aus.

Samsung Telecommunications ist ein wichtiger Geschäftsbereich innerhalb der Produktlinien von Samsung Electronics und Dienstleistungen, die Mobiltelefone, MP3-Player, Laptops usw. umfassen.

Der Zeitrahmen nach 2007 hat sich für die Mobiltelefonbranche von Samsung Telecommunication als phänomenal erwiesen und eine Wachstumsrate von 40 % beflügelt. Bald wurde es nach Apple Inc.

Samsung ist derzeit der führende Hersteller von Smartphones mit dem mobilen Betriebssystem Google Android mit einem Weltmarktanteil von 46 %.

Das neueste Angebot von Samsung Telecommunication ist das Smartphone-Modell Samsung Galaxy Note 7. In Indien wurde im August 2016 unter großem Getöse das Samsung Note 7 auf den Markt gebracht.

In Bezug auf das Display wird das Samsung Galaxy Note 7 mit einem 5,7 Zoll großen kapazitiven Touchscreen ausgeliefert, der eine gestochen scharfe und flüssige Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln bei einer PPI-Messung von 518 liefert.

Die Rechenleistung des Galaxy Note 7 wird von einem Exynos 8890 Octa-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,6 GHz geliefert.

Das Note 7 wird mit einem Arbeitsspeicher von 4 GB ausgeliefert, während der interne Speicher auf 64 GB beschränkt ist, der über eine microSD-Karte (bis zu 256 GB) erweitert werden kann.

Für nicht kamerascheue Kunden ist das Samsung Galaxy Note 7 mit einer 12-Megapixel-Rückfahrkamera (mit Blitz) in Verbindung mit einer 5-Megapixel-Frontkamera für Selfie-Liebhaber ausgestattet.

Aus Softwaresicht läuft das Galaxy Note 7 auf Android Marshmallow mit der Version 6.0.1.

Die Akkulaufzeit ist recht gut, wenn man bedenkt, dass das Gerät über eine Energiezelle verfügt, die 3500 mAh entspricht, die von Natur aus nicht entfernt wird.

Das Note 7 hat Abmessungen von 153,50 x 73,90 x 7,90 (Höhe x Breite x Dicke) und wiegt komfortable 169 Gramm.

Das Samsung Galaxy Note 7 unterstützt eine einzelne Nano-SIM-Karte und enthält eine Vielzahl moderner Konnektivitätstools wie Wi-Fi, 4G LTE, NFC, Bluetooth und GPS usw.

Onboard-Sensoren im Galaxy Note 7 decken Näherung, Umgebungslicht, Beschleunigungsmesser und Gyroskop ab. Audio-Kopfhörer werden vom Galaxy Note 7 über eine 3,5-mm-Buchse unterstützt.

Das Galaxy Note 7 ist in einer Reihe von leuchtenden Farben wie Blau, Gold, Silber und Schwarz erhältlich.

Das Note 7 wird auch mit einer Reihe von Samsung-Zubehör wie Smart Watch, drahtlosen Headsets usw. kompatibel sein.

Interessenten können jetzt bestätigte Bestellungen über alle wichtigen E-Commerce-Plattformen wie Flipkart, Amazon und Snapdeal aufgeben.

Die Veröffentlichung des Samsung Galaxy Note 7 festigt die Position von Samsung Electronics als potenter Rivale auf dem hart umkämpften globalen Markt für Smartphones.



Quelle von Anil Sharma

Kommentar verfassen