Netflix auf PlayStation

Kürzlich hat PlayStation die Unterstützung für Netflix auf PlayStation 3 verbessert. Und diese wenigen technologischen Verbesserungen haben den PlayStation-Besitzern definitiv gute Nachrichten gebracht. Netflix-Abonnenten können ihre Lieblingsfilme direkt in ihrem Wohnzimmer ansehen, indem sie Filme über das Internet streamen. Sony begann die Zusammenarbeit mit Netflix im Jahr 2009 und seitdem ist die Beziehung erheblich gewachsen und gereift. Früher benötigten PlayStation-Benutzer eine Video-Streaming-Disc für das Live-Streaming von Filmen und Videos auf ihrer Konsole. Aber jetzt hat die neue Netflix-Anwendung für die PlayStation 3-Konsole das Live-Streaming-Erlebnis erheblich verbessert.

Ab Oktober 2011 genießen Sie eine intuitive Benutzeroberfläche, die schnell und benutzerfreundlich ist. Sie benötigen eine PlayStation 3-Konsole, eine Internetverbindung, vorzugsweise Hochgeschwindigkeit, und ein Netflix-Abonnement. Auf diese Weise können Sie Filme, Fernsehsendungen, BBC-Shows, Dokumentationen, Biografien und vieles mehr ansehen. Bevor Sie jedoch die neue App herunterladen, müssen Sie die vorhandene App löschen. Bestehende Benutzer können ihre Netflix-Anwendung aktualisieren, indem sie über ihre PlayStation XMB zum Abschnitt TV/Videos gehen. Gehen Sie zum Netflix-Symbol und löschen Sie die vorhandene Anwendung. Melden Sie sich beim PlayStation Network an, gehen Sie dann zum Abschnitt “Neuigkeiten” und laden Sie die neue Netflix-App herunter. Stimmen Sie den aktualisierten Nutzungsbedingungen zu und Sie können Netflix-Filme ansehen. Es kann leicht über die Richtungspfeile auf der PS3 aufgerufen werden. Ein großer Pluspunkt ist, dass die Kombination von Netflix und PS3 einige exklusive Funktionen bietet, die für andere Konsolen noch nicht verfügbar sind, wie Filme in 1080p High Definition mit Dolby 5.1-Kanal-Surround-Sound.

Laut einer von Knowledge Networks durchgeführten Umfrage hat sich Netflix zu einem wichtigen Unterhaltungsziel für die US-Konsumenten entwickelt. Laut Bericht:

  • 35 % der US-Konsumenten in der Altersgruppe 13-54 Jahre nutzen Netflix mindestens einmal im Monat zum Streamen oder zum Ausleihen von DVDs/Blu-rays
  • 10 % der Netflix-Abonnenten erklärten sich bereit, den Dienst zu kündigen, wenn ihre Kabel-/Satellitenanbieter beginnen, ähnliche Dienste zum gleichen Preis anzubieten
  • 62 % der Netflix-Nutzer bevorzugen Videospielsysteme, um Netflix-Inhalte „Sofort ansehen“ auf einem Fernseher anzusehen

Netflix auf PlayStation 3 wird von den Nutzern sehr bevorzugt. Im Vergleich zu Hulu Plus, einem Over The Top (OTT)-Abonnementdienstanbieter, schneidet Netflix mit 20.000 Titeln aus verschiedenen Genres viel besser ab. Es folgt auch Hulu Plus, indem es 1080p-High-Definition-Streaming wie die früheren Streams in 720p bietet. Netflix auf PlayStation sieht sicherlich vielversprechend aus und wird für alle PS3-Besitzer da draußen zu einer erstklassigen Unterhaltungsquelle werden.



Quelle von Shane Baur

Kommentar verfassen