Radiohead – Nachbildung der Klänge von "Paranoide Android"

Wenn Sie ein Rockfan sind, wissen Sie, dass Radiohead es ist. Eine Sache, die Sie vielleicht nicht wissen, ist, wie sie zu dem einzigartigen Sound gekommen sind, den Sie auf dem Track “Paranoid Android” hören. Ich möchte dir einen Moment Zeit nehmen, um dir zu erklären, wie dieser einzigartige Sound zustande gekommen ist, damit du ihn zu Hause nachstellen kannst und hoffentlich ein paar gute Ideen für neue Dinge bekommst, die du mit deinem Verstärker und deinen Effekten machen kannst.

Der Song beginnt mit einem Akustikgitarren-Rhythmus. Kurz darauf hören wir einen leichten Gitarrenpart, der ein interessantes Ambiente schafft. Die beiden Gitarristen der Band, Jon Greenwood und Ed O’Brien, spielen weiterhin duellierende Gitarreneffekte, ziehen den Hörer in seinen Bann, bis er schließlich ab etwa 2:42 Uhr zu einem kompletten Rockabschnitt zurückkehrt. Dies ist der Ton, auf den ich mich konzentrieren möchte. Um diesen Sound zu erhalten, benötigen Sie eine Fuzzbox im Vintage- oder Grunge-Stil.

Dieselbe Fuzzbox wird während des gesamten Solos, das um 3:10 beginnt, mit guter Wirkung verwendet. Der gesamte verzerrte Abschnitt hat einen sehr “lo-fi” Sound, der typisch für die Musik dieser Zeit ist. Kurz nach dem Solo gibt es eine Brücke, in der alle Verzerrungen verschwinden, gefolgt von der Rückkehr des verzerrten Sounds mit einem zusätzlichen Tonhöhenverschiebungseffekt. Um dies zu erreichen, benötigen Sie ein Pitch-Shift-Pedal, das nicht schwer zu bekommen ist.

Ich möchte schnell zum Anfang zurückkehren, um zu berühren, wie sie zu dem leichten elektrischen Sound kamen, der die Akustikgitarre begleitete. Um den verwendeten Sound zu erhalten, benötigen Sie ein Tremolo, etwas Hall und einen Kompressor. An Ihrem Verstärker möchten Sie einen schönen, fetten Sound mit einem guten bisschen Bass und Mitten und reduzierten Höhen. Ich denke, bei 3/4 Bass, 2/3 Mitten und 1/3 Höhen ist die richtige Mischung (die Bruchteile beziehen sich auf die Gesamtmenge der einzelnen Bassmitten und Höhen und nicht, wie sie sich zueinander verhalten). Drehen Sie Ihren Reverb-Regler etwa halb auf, halten Sie das Tremolo auf der langsamen Seite, mit einem guten bisschen Gain & was den Kompressor betrifft, drehen Sie den Attack und das Sustain etwa 3/4 nach oben und der Pegel sollte etwa 1/ ansteigen. 2-Wege. Dies sollte ziemlich einfach zu erreichen sein, verwenden Sie einfach ein wenig Finesse und Sie sollten dabei sein.

Mit dieser Anleitung sollten Sie in der Lage sein, mit Ihrem Heim-Setup etwa 75% der Sounds zu erreichen, die sie im Studio erhalten haben. Die Sounds, die Radiohead während dieser Zeit aus ihren Instrumenten herausholte, basierten stark auf dem Equipment, das sie zu dieser Zeit im Studio benutzten, daher ist es etwas schwierig, genau dasselbe zu bestimmen. Mit ein wenig Herumspielen können Sie jedoch eine sehr gute Annäherung erhalten. Viel Glück und viel Spass!



Quelle von John T Halbert

Kommentar verfassen