Geschichte der Entwicklung mobiler Anwendungen

Lieben wir nicht alle mobile Apps? Nun, diese Anwendungen, die zu einem Teil unseres täglichen Lebens geworden sind, haben eine interessante Geschichte und nicht viele wissen davon. Für viele von Ihnen reicht die Entwicklung mobiler Anwendungen vor einigen Jahren zurück, um mit dem Entwicklung von iPhone-Anwendungen. Die App-Entwicklung kann jedoch einige Jahre zurückgehen, als Blackberry 2002 erstmals drahtlose E-Mail von RIM anbot. Seitdem hat sich die Welt der App-Entwicklung sprunghaft weiterentwickelt, wie Sie unten sehen werden.

Die Reise der App-Entwicklung

Wir können den großen Schubs von Apple mit ihrem iTunes-Marktplatz nicht ignorieren. Wir können sagen, dass dies wirklich das erste Mal war, dass Mobiltelefonbenutzer die Vorteile mobiler Anwendungen vollständig nutzen konnten. Ein Jahr nachdem Apple sein erstes iPhone mit vorinstallierten Apps herausgebracht hatte, starteten sie 2008 ihren App Store und dieser eroberte die Smartphone-Nutzer im Sturm. Im selben Jahr im Oktober startete Google seinen Android Market mit HTC Dream, dem ersten im Handel erhältlichen Android-Smartphone.

Im April 2009 hatte die Zahl der Apps, die im App Store von Apple heruntergeladen wurden, 1 Milliarde überschritten. Im September 2011 hatte sich diese Zahl mit über 10 Milliarden Downloads verzehnfacht. Android hat sich auch bei der App-Entwicklung als wichtiger Konkurrent erwiesen, und im April 2010 überstieg die Gesamtzahl der aus dem Android Market heruntergeladenen Apps 1 Milliarde. Knapp ein Jahr später, im Januar 2011, überschritten auch die gesamten App-Downloads die 10-Milliarden-Marke. Bis März 2012 verzeichnete der App Store über 25 Milliarden Downloads und obwohl Android Market später auf Google Play umgestellt wurde, schnitt er mit über 15 Milliarden Downloads im Mai letzten Jahres ebenfalls sehr gut ab.

Beliebteste Apps

Wir können nicht über die Geschichte von sprechen mobile Anwendungen und einige der am häufigsten heruntergeladenen Anwendungen in der Geschichte der Apps nicht erkennen.

Die erste kostenpflichtige Android-App, die die 1-Milliarde-Marke knackte, war „beautiful Widgets“ und das war 2011. Im Jahr 2012 erhielt „drawsomething“ 50 Millionen Downloads in nur 50 Tagen nach seiner Veröffentlichung. Auch ‘Instagram’ erhielt in nur 3 Monaten 38 Millionen neue Downloads, von 12 Millionen Downloads im Januar 2012 auf über 50 Millionen im April desselben Jahres. „Angry Birds“, das beliebteste Handyspiel, wurde im Mai letzten Jahres weltweit über 1 Milliarde Downloads verzeichnet.

Die Zukunft der Apps

Derzeit haben etwa 70 % der iPhone-Benutzer Anwendungen von beliebten Marken heruntergeladen, während 60 % angeben, dass sie daran interessiert sind. Laut einer Studie der Indiana University sind Menschen eher daran interessiert, Apps von einer Marke herunterzuladen, die sie kennen, und dies könnte gute Nachrichten für Ihr Unternehmen bedeuten.

Sowohl Smartphone- als auch Tablet-Benutzer haben unterschiedliche Bedürfnisse in Bezug auf Apps und es ist leicht zu erkennen, warum die App-Entwicklungsbranche eine starke Zukunft hat. Was viele von Ihnen nicht wissen, ist, dass die App-Nutzung tatsächlich höher ist als die mobile Web-Nutzung. Obwohl die Geschäftswelt anfangs mobile Apps stärker nutzte, haben sich die Dinge geändert und Apps haben die Erfüllung unserer Bedürfnisse revolutioniert. Der Zugang zum Internet ist jetzt einfach, und Statistiken zeigen, dass die Hälfte des Handymarktes von Smartphones dominiert wird. Damit steigt die Nachfrage nach Apps und App-Entwicklung findet mittlerweile auf praktisch jedem Betriebssystem statt. Nutzen auch Sie das enorme Potenzial mobiler Apps, das uns bietet, indem Sie mit einem Entwicklungsunternehmen für mobile Apps sprechen.



Quelle von Nicole I Anderson

Kommentar verfassen