6 Möglichkeiten, Videospiele für Kinder auszuwählen

Videospiele sind die beliebtesten Geschenke für Kinder von heute. Als Eltern müssen Sie sicherstellen, dass die Spiele, die Ihre Kinder spielen, Spaß machen, erschwinglich und sicher sind. Es stimmt, dass Videospiele nicht die Hauptunterhaltungsquelle für Ihre Kinder sein sollten, aber hin und wieder Spiele zu spielen, kann nicht schaden. Im Folgenden finden Sie einige einfache Möglichkeiten, das richtige Spiel auszuwählen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

1. Bewertungen lesen

Das Lesen von Bewertungen ist eine der Möglichkeiten, um nach dem richtigen zu suchen. Alles, was Sie tun müssen, ist nach den Spieletiteln zu suchen, die Sie interessieren. Diese Bewertungen werden von anderen Eltern hinterlassen. Sie können beispielsweise zu Common Sense Media gehen. Die Bewertungen geben Ihnen eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie gut ein Spiel für Ihre Kinder geeignet wäre.

2. Überprüfen Sie die Bewertung

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen ausgewählten Titel für das Spiel Ihres Kindes geeignet sind. Normalerweise wird das ESRB-Bewertungssystem verwendet, um die Spiele zu bewerten. Beispielsweise kann die Bewertung entweder EC oder AO sein. Wichtig ist, Titel mit der Bewertung “M” zu überspringen. Tatsächlich besteht das Problem darin, dass diese Titel möglicherweise ungeeignete Inhalte enthalten, wie z. B. starke Sprache, sexuelle Inhalte und intensive Gewalt. Abgesehen davon können diese Produkte für Ihre Kinder zu süchtig machen. Zum Beispiel sind Spiele der Call of Duty-Reihe möglicherweise keine gute Wahl für Minderjährige. Was die allgemeine Bewertung angeht, sollten Sie sich für diejenigen mit überdurchschnittlichen Bewertungen entscheiden.

3. Holen Sie sich kostenlose Spiele

Vielleicht wird Ihr Sohn Spiele suchen, die auf seinen Lieblingsfernsehsendungen basieren. Meistens sind diese Arten von Titeln kostenlos. Geld ist also kein Problem, aber stellen Sie sicher, dass Sie das ESRB-Rating berücksichtigen. Sie finden sie online auf vielen Websites. Sie müssen also nicht von einem Geschäft zum anderen gehen.

4. Kennen Sie die Auswirkungen Ihres Spiels

Wenn Sie die Auswirkungen eines bestimmten Spiels auf Ihr Kind überprüfen möchten, können Sie dies am besten tun, wenn Sie mit Ihrem Kind am PC sitzen. So können Sie ganz einfach herausfinden, ob es kinderfreundlich oder pädagogisch ist. Sobald Sie sich mit einem bestimmten Titel vertraut gemacht haben, können Sie Ihrem Kind den kostenlosen Zugriff darauf geben. Lassen Sie Ihre Kinder jedoch nicht den ganzen Tag die Spiele spielen.

5. Die Interessen Ihrer Kinder

Lieben Ihre Kinder Sport? Vielleicht interessieren sie sich für Kunst und genießen ihre Lieblings-Morgen-Cartoons. Wenn Sie die richtigen auswählen, wird es ihnen helfen, ihre Fähigkeiten in dieser bestimmten Sportart zu entwickeln.

6. Spielzeit

Sie können Ihr Kind seine Lieblingsspiele spielen lassen, aber stellen Sie sicher, dass es nicht die ganze Zeit auf einem Handy oder PC verbringt. Sie sollten ihre Schulaufgaben rechtzeitig erledigen und andere Aktivitäten ausführen. In der Regel reicht für die meisten Kinder etwa eine Stunde Spielzeit.

Wenn Sie sich nicht für Technologie interessieren, kann die Auswahl der richtigen Spiele eine Herausforderung für Sie sein. Das Lesen von Bewertungen kann Ihnen jedoch die Auswahl erheblich erleichtern. Hoffentlich finden Sie diesen Artikel hilfreich.



Quelle von Shalini Madhav

Kommentar verfassen